Reisen

Garmin Instinct Analysis

Pin
Send
Share
Send
Send


Wir haben vor uns die Garmin-Instinkt-Analyse, eine neue Multifunktionsuhr, die es mit ihren älteren Brüdern in der Phoenix-Serie aufnehmen kann. Seine Hauptmerkmale sind der Preis, das geringe Gewicht und der gemeinsame Teil der Hardware des Fenix ​​5. Eine ideale Uhr für den Berg oder andere Aktivitäten, die mit einem etwas Retro-Image auf Trab sind Casio aus den achtziger Jahren.


Garmin Instinct Analysis

Garmin Instinct Analysis - Eine ideale Uhr für den Berg

Wir haben den neuen ausprobiert Garmin Instinct für etwa einen Monat. Im Vergleich mit anderen Uhren der Fenix-Serie und sogar mit Handheld-GPS wie dem großartigen GPSMAP 66s. Es ist heute wahrscheinlich das beste Berg-GPS. Eine Uhr, deren Ästhetik mir anfangs nicht gefiel und die ich schließlich liebte. Aufgrund des geringen Gewichts fällt uns die Uhr am Handgelenk so gut wie nicht auf. Aufgrund der zahlreichen Funktionen entscheiden sich viele Sportler für diese Uhr anstelle der gefeierten Fenix-Serien 3 und 5.

Hauptmerkmale von Garmin Instinct

Beginnen wir mit den Grundlagen, mit den Hauptmerkmalen der Uhr, deren Details immer als Erstes betrachtet werden.

FeatureBeschreibung
Lagerung16 MB Nicht in der Lage zu sein, Anwendungen auf dieser Uhr bereitzustellen, ist kein niedriger Wert. Letztendlich wird es hauptsächlich zum Speichern von Tracks, Wegpunkten, Trainingsplänen usw. verwendet.
BluetoothEs funktioniert einwandfrei und das Beste ist, dass Garmin Connect das Koppeln mehrerer Bluetooth-Uhren auf demselben Mobilgerät ermöglicht.
ANT +Es ermöglicht die Kopplung von externen Geräten wie Cardio-Bändern, Geschwindigkeitssensor, Trittfrequenzsensor,
WirelessNein
BatterieIm intelligenten Modus werden 14 Tage (in der Praxis etwas weniger), im GPS-Modus (genauer Wert) 16 Stunden und im UltraTrac-Modus etwa 40 Stunden erwartet.
GPSsowohl zum Verfolgen als auch zum Aufzeichnen von Tracks, Wegpunkten usw.
GlonassWenn die Amerikaner und ihr GPS-System Sie nicht mögen, können wir uns für die russische Alternative Glonass entscheiden.
GalileoEs ist auch mit dem europäischen GPS kompatibel.
VibrationsalarmJa und durch mehrere Parameter wie Zeit, Höhenänderungen, Unebenheiten, Pulsationen, ... usw.
Elektronischer KompassJa
Cardio-SensorEingebaute Uhr Es ist möglich, externe Bänder über ANT + und Bluetooth zu koppeln.
Barometrischer HöhenmesserJa
BeschleunigungsmesserJa
ThermometerJa
Add-On-AnwendungenNein
BenachrichtigungenJa Empfangen Sie E-Mails, WhatsApp, Termine, Kalender, ..., etc.
Anpassbare Bildschirme und FunktionenJa
Autonomie14 Tage im Smart-Watch-Modus, aber in der Praxis war es etwas weniger. GPS-Modus ca. 16 Stunden (mehr oder weniger genau).
Gewicht52g So leicht, dass es nicht am Handgelenk zu sehen ist.
Bildschirm128 × 128 Monochrom. Es ist keine hohe Auflösung, aber für die meisten Optionen mehr als ausreichend. Vielleicht ist es in der Kartenfunktion, wo es am meisten leidet.
MaterialSilikonarmband, Glasscheibe und Gehäuse aus faserverstärktem Polymer.
Größe45 x 45 x 15,3 mm. Ideal für nicht sehr dicke Puppen.
Wasserbeständigkeit10 ATM Die Uhr enthält Funktionen zum Schwimmen
TrainingspläneJa
Anpassbarer BildschirmJa
AktivitätskontrolleJa

Durchsuchen der Garmin Instinct-Menüs

Der Garmin Instinct besteht aus 5 Tasten zur Verwaltung der verschiedenen Funktionen der Uhr. Große Tasten und eine angenehme Berührung, sowohl mit bloßen Händen als auch mit Handschuhen.


Garmin Instinct Analysis

Diese Tasten sind aus Kunststoff und haben eine raue Berührung. Daher sind sie bei Hitze und schwitzenden Fingern kein Problem. Die Funktionen sind wie folgt und hängen davon ab, ob Sie die Taste schnell drücken oder eine Sekunde lang gedrückt halten:

  1. STRG: Mit einem kurzen Tastendruck wird der Uhrbildschirm beleuchtet. Wenn wir 1 Sekunde lang drücken, sehen wir Schnellzugriffsfunktionen vom Typ:
    1. Suchen Sie nach dem Telefon, das wir mit Garmin Connect synchronisiert haben.
    2. Uhr ausschalten.
    3. Beleuchtungsstärke ändern.
    4. Bitte nicht stören Nützlich, wenn wir in voller Aktivität sind.
    5. Schlüssel sperren
    6. Abenddämmerung: Informationen darüber, wann es dunkel wird, Morgendämmerung, Tageslichtstunden, ... usw.
    7. Zeitzone ändern. Nützlich auf Reisen
    8. Musiksteuerung Toll, um Songs zu wechseln, anstatt zum Smartphone zu gehen
  2. MENÜ: bewegen Sie die Widgets konfiguriert (Höhe, Herz-Kreislauf-Durchschnitt, Tagesübersicht, Benachrichtigungen, Wetter, Luftdruck, Mondphasen, ...). Wenn Sie die Taste gedrückt halten, gelangen Sie in das Menü zur Uhreinstellung:
    1. Bildschirmeinstellungen für die Uhr.
    2. Aktivitätsverlauf (Aufzeichnungen, Summen, ...).
    3. Einstellungen (Aktivitäten, Konnektivität, Widgets, Karte, Navigation, ...).
  3. ABC: Scrollen Sie durch die konfigurierten Widgets. Wenn wir den Knopf gedrückt halten, werden uns reine Gebirgsoptionen wie elektronischer Kompass, Höhenmesser und Barometer angezeigt.
  4. GPS: Wählen Sie die auszuführende Aktivität (Schwimmen, Wandern, Radfahren, ...). Wenn Sie die Taste gedrückt halten, wird nach GPS-Satelliten gesucht und mit der Uhr synchronisiert. Ändern Sie gegebenenfalls die Höhenparameter.
  5. SET: Wird hauptsächlich zum Anpassen von Parametern verwendet, wenn andere Optionen verwendet werden. Wenn wir die Taste gedrückt halten, werden Alarme und Warnungen für Sturm, Dämmerung usw. gesetzt.

Anpassung von Garmin Instinct

Dieses Garmin-Modell verfügt möglicherweise nicht über ein Farbdisplay mit einer überwältigenden Auflösung. Es ist auch nicht möglich, Anwendungen zu installieren, die das Erscheinungsbild ändern oder zusätzliche Funktionen hinzufügen. In vielen Situationen wird es jedoch nicht benötigt, wenn die Uhr über einen umfassenden Funktionsumfang verfügt.


Garmin Instinct Analysis

Der Uhrbildschirm ist in 5 Bereiche unterteilt. Der Hauptbereich gibt die Uhrzeit an, zu der wir den Aspekt nur ändern können, wenn wir das Bildschirmprofil ändern. Die anderen 4 Optionen sind komplett anpassbar. Es gibt mehrere Häute verfügbar, aber aus meiner Sicht ist die Standardeinstellung die vollständigste und angenehmste.


Garmin Instinct Analysis

In Bezug auf die zu konfigurierenden Aktivitäten haben wir praktisch jeden Typ und jeder ist separat anpassbar. Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren, Schwimmen, Kajakfahren, Golfen, Yoga, Rudern, Klettern, Trailrunning usw. Auf der Ebene der Anpassung können wir die Datenbildschirme, die Genauigkeit und den Typ des verwendeten GPS ändern (GPS, Glonass, Galileo), Drehungen, Pausen, ... usw. Sehr ähnlich dem Niveau der Strecke Phoenix.


Garmin Instinct Analysis

Wie bei anderen Garmin-Uhren können wir unsere Trainingspläne von Garmin verbinden in Ihrer Web-Version und laden Sie sie auf die Uhr.


Garmin Instinct Analysis

Beispiel während einer körperlichen Aktivität

Wir haben die Garmin Instinct-Analyse mit verschiedenen Arten von Aktivitäten durchgeführt und mit anderen Garmin-Geräten verglichen, um deren Metriken gegenüberzustellen. Aktivitäten in den Bergen, Mountainbiken, Laufen und Schwimmen sind Teil unseres Versuchs und wir glauben, dass wir daraus Schlussfolgerungen ziehen können.

In allen Fällen war die Uhr mit vollem Akku und mit den folgenden aktivierten Optionen

  • Glonass AUS. GPS und Galileo aktiviert.
  • Höhenmesser mit automatischer Kalibrierung.
  • GPS im normalen Modus und in einem Einzelfall im Smart-Modus (Battery Saver).
  • 100% Batterie.
  • Bluetooth EIN.
  • Tägliche Aktivität EIN.
  • Herzfrequenzmesser aktiviert.

Test in Bergaktivität

Wir beginnen mit einer mittelschweren / schweren Bergstrecke mit einer Entfernung von mehr als 20 Kilometern und einer Steigung von mehr als 1000 Metern. Ein Teil der Straße war mit Wanderwegen und anderen Teilen durch Querfeldein markiert, um Unebenheiten zu überwinden, die zu einem hohen Prozentsatz vorlagen und bei denen die Hände von Zeit zu Zeit benutzt werden mussten.


Bergtest

Im Test verwenden wir drei Geräte. A Garmin Instinct, ein Fenix ​​3 und ein GPSMAP 66s. Die obere Grafik zeigt die erzielten Spuren in 3 verschiedenen Farben, eine pro Gerät. In dieser Ansicht sind kaum Unterschiede zu erkennen, aber in dem Moment, in dem wir hineinzoomen, werden sich die Dinge merklich ändern.


Garmin Instinct Analysis

Als nächstes haben wir die Daten der 3 Geräte, bei denen Sie beginnen, die Unterschiede zu sehen. Zum Beispiel ist die Entfernung mehr oder weniger ähnlich und die Zeit variiert, da ich die Strecke nicht gleichzeitig angehalten habe. Allerdings variiert die Durchschnittsgeschwindigkeit und die Durchschnittsrate erheblich, alles aufgrund der Berechnung von Bewegungszeit Das ist ganz anders.


Garmin Instinct Analysis

Aus meiner Sicht ist das GPSMAP 66S das genaueste. Die beiden Uhren sind ziemlich vergleichbar, besonders der Garmin Instinct, da ich fast nicht weit war 2 Stunden gestoppt.


Bergtest

Die Höhe in keinem der drei Werte ist exakt, da der Peak 2426 m misst. Der am nächsten gelegene ist der GPSMAP 66, gefolgt vom Instinkt. Das Lustige ist, dass die GPS-Werte von Fenix ​​3 und Instinct gleichmäßiger sind als beim GPSMAP 66s.


Bergtest

Schauen wir uns nun die Genauigkeit der Strecke an, insbesondere in einem sehr felsigen Gebiet und wo die Steigung manchmal übersteigt 45 Grad. Wir sehen sehr rote und gelbe Linien, jedoch die grün Es folgt manchmal nicht dem gleichen Weg.


Garmin Instinct Analysis

Er Grün ist der Phoenix 3, eine uhr die schon jahre alt ist und wie man sieht weniger genau. Dies bedeutet, dass der Instinkt gute Manieren zeigt.

Mountainbike-Aktivitätstest

Der nächste Test ist mit dem Mountainbike. Eine Reise von ungefähr 1 Stunde und ungefähr 23 km / 150 m Unebenheit. Zu diesem Kommentar, dass ich das GPS im Instinct in den Extended Mode und im GPSMAP 66s in den Mode mit weniger Aufzeichnung versetze. Beide Möglichkeiten mit dem Ziel verbrauchen weniger Batterie.


MTB-Test

Wie im vorherigen Beispiel ist die allgemeine Ansicht der Spur sehr ähnlich, aber im Moment beginnen wir, Details zu vergleichen, ebenso wie logische Änderungen. Der Unterschied zwischen Höhengewinn und Höhenverlust im Instinkt ist sehr überraschend, da es sich um eine vollständig kreisförmige Route handelt. Auf der anderen Seite sind die Werte in GPSMAP genauer.


MTB-Test

In jedem Fall sind die restlichen Werte fast oder kaum oder nicht sehr spürbar. Dann sind die Unterschiede auf der Strecke mit etwas mehr Zoom auch nicht sehr groß, nur in kleinen Fällen stellen wir auf beiden Geräten falsche Spuren fest. Gelb (GPSMAP66s), rot (Instinkt).


MTB-Test

Laufaktivitätstest

In dieser Aktivität haben wir die Herzfrequenzmesser das ist in den Instinkt aufgenommen. Wir hatten auch eine Truhe mit einer verbunden Garmin Phoenix 3 Um die Unterschiede zu überprüfen. Da die Entfernung mit etwa 4,5 km relativ kurz war, waren fast alle Werte ohne größere Unterschiede sehr ähnlich.


Renntest

Die Herzfrequenzwerte haben sich etwas verändert, wobei das Maximum 163/160 ppm und das minimale Mittel 150/148 ppm beträgt, wobei das erste der erste Instinkt ist. Bei dem Band bin ich zum Beispiel von dem Hoch in den ersten Sekunden überrascht, als der Pulsmesser am Handgelenk dies gestaffelt getan hat. Anschließend hat sich das Band ohne plötzliche Daten etwas besser verhalten. Die Erfahrung mit dem integrierten Herzfrequenzmesser ist auf jeden Fall gut.


Garmin Instinct Analysis

Tägliche Aktivität

Für die tägliche Aktivität enthält der Garmin Instinct die klassischen Funktionen eines Aktivitätsarmbandes mit dem Vorteil, dass er jederzeit unsere Herzfrequenz überwacht. Er sagt uns die Schritte, die verbrauchten Kalorien, ob wir gut oder schlecht geschlafen haben, während wir davon laufen Stress und mit all dem können wir uns ziele setzen. Ab der gleichen Uhrzeit können wir die Statistiken anzeigen oder die visuellste Benutzeroberfläche von Garmin Connect auf unserem Mobiltelefon verwenden.


Tägliche Aktivität

Sensoren und Adapter

Ich habe verschiedene Sensoren ausprobiert, darunter den Cardio-Sensor auf der Unterseite der Uhr, ein Cardio-Tape und einen Trittfrequenzsensor.

  • Eingebauter Cardio-Sensor: komfortabel und wir haben es immer dabei, ohne nur die Batterie zu verbrauchen.
  • Tape-Cardio-Sensor: Wenn wir etwas genaueres wollen, können wir uns für diesen Sensor entscheiden. Für diejenigen von uns, die nicht so sybarites sind, ist das, was enthalten ist, mehr als genug.
  • Trittfrequenz: Einfach zu installieren, misst es die Tretkraft auf dem Fahrrad, so etwas wie die menschliche Drehzahl.
  • Geschwindigkeitssensor: Wird auf Fahrrädern verwendet, wenn Sie kein GPS verwenden.
  • Fahrradadapter: komplett optional, passt aber wie angegossen.

Garmin Instinct Analysis

Benachrichtigungen

Bei allen guten Smartwatch-Benachrichtigungen konnten wir sie nicht auseinander halten. Telefonanrufe, SMS, E-Mails, WhatsApp, Kalenderalarme, Facebook usw., kurz jede Art von Smartphone-Anwendung, die wir benötigen, um eine Benachrichtigung direkt am Telefon zu erhalten, sind in unserem Garmin verfügbar.


Benachrichtigungen

Besonders Telefonate und Telefonate finde ich sehr nützlich. WhatsAppVor allem, wenn wir das Telefon in der Tasche oder im Rucksack tragen. Hierzu können wir eine vordefinierte Nachricht senden, falls Sie den Anruf nicht annehmen möchten.

Garmin verbinden

Diese Anwendung zur Verfügung IOS, Android und Windows und wird in unserem Alltag mit dem Garmin-Instinkt verwendet. Alle unsere Aktivitäten werden in dieser Anwendung angezeigt und Sie können die Uhrparameter ändern.


Garmin Instinct Analysis

Die Aktivitäten werden im gespeichert Wolke Garmin und wir können jederzeit darauf zugreifen, ohne den kostbaren Speicherplatz der Uhr von nur 16 MB zu verbrauchen.


Garmin verbinden

Es ermöglicht uns auch, mehrere Garmin-Geräte gleichzeitig zu synchronisieren. In unserem Fall haben wir ein Fenix ​​3, ein Instinct und ein GPSMAP66S.

Garmin Express

Mit der Software können wir Informationen, Updates und bestimmte Konfigurationen von unserem Computer übertragen Garmin Express, verfügbar für Windows und MAC. Aus unserer Sicht ist es richtig und wird ständig aktualisiert, um die Software so gut wie möglich zu verfeinern.


Garmin Express

Diese Software ist für alle Garmin gleich.

Was kostet Garmin Instinct?

Garmin Instinct Yellow Smart Watch GPS (Satellit) -…
Garmin Rugged Outdoor-Uhr mit GPS und Funktionen ...
Garmin Instinct Smart Watch Blau GPS (Satellit) -…
Garmin Instinct GPS Smart Watch (Satellit) - Uhren…
Garmin Instinct Watch 010-02064-01 GPS
Garmin Instinct, beständige Outdoor-Uhr mit GPS,…
-
Siehe bei Amazon
Siehe bei Amazon
Siehe bei Amazon
Siehe bei Amazon
Siehe bei Amazon
Siehe bei Amazon
Garmin Instinct Yellow Smart Watch GPS (Satellit) -…
Siehe bei Amazon
Garmin Rugged Outdoor-Uhr mit GPS und Funktionen ...
Siehe bei Amazon
Garmin Instinct Smart Watch Blau GPS (Satellit) -…
Siehe bei Amazon
Garmin Instinct GPS Smart Watch (Satellit) - Uhren…
-
Siehe bei Amazon
Garmin Instinct Watch 010-02064-01 GPS
Siehe bei Amazon
Garmin Instinct, beständige Outdoor-Uhr mit GPS,…
Siehe bei Amazon

Zusammenfassung

Zusammenfassend ist Garmin Instinct eine Uhr, die mir gute Gefühle gegeben hat. Eine sehr komfortable Uhr mit allen Funktionen, die man sich wünscht, und zu einem günstigen Preis. Sicherlich kann sein Retro-Flair die meisten Geeks zurückholen, aber sein Aussehen lässt viele Leute nach ihm fragen. Ein empfohlenes Produkt.

Die Uhr wurde zur Analyse zugewiesen. In jedem Fall wurde der gesamte Test unter streng persönlichen Gesichtspunkten durchgeführt.

Zusätzliche Links

Garmin Instinct
Konstruktion und Qualität
Gewicht
Funktionalitäten
Konnektivität
Navigation
Batterie
Bildschirm
GPS
Herzfrequenzmesser
Einfache Handhabung
Zusammenfassung Eine gute Multifunktionsuhr mit einem angepassten Preis. Ideal für Bergaktivitäten, bei denen Robustheit, Leichtigkeit und vor allem einfache Handhabung gefragt sind.
83 %
Ihre Bewertung Nutzerbewertung: 0 (0 Stimmen)

Video: Garmin Instinct - Full Fitness and GPS Review! (Juni 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send